KISS: Künstliche Intelligenz Services & Systeme

Besuchen Sie uns auf dem KISS Day am Tag der offenen Tür der Fakultät für Informatik!

  • Wann? 07. Juni 2024 von 14 bis 18 Uhr
  • Wo? Hochschule Furtwangen, Robert-Gerwig-Platz 1, Aula im B-Gebäude

Über das Projekt

KISS: Diese charmante Abkürzung steht für Künstliche Intelligenz Services und Systeme, einem Kooperationsprojekt der Hochschule Furtwangen mit der Hochschule für Musik in Trossingen. Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit stolzen Beträgen in der Förderrichtlinie KI und Hochschulbildung gefördert: Für die Hochschule Furtwangen gibt es knapp zwei Millionen Euro, für die Hochschule für Musik Trossingen sind es etwas mehr als eine Million Euro. Projektleiterin wird Professorin Dr. Stefanie Betz von der Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen.

Um die Potenziale der Künstlichen Intelligenz (KI) in Industrie, Wirtschaft, Verwaltung sowie in Musik und Kultur nutzen zu können, benötigt es Kenntnisse, die von den technisch-mathematischen Grundlagen über eine anwendungsorientierte Umsetzung bis hin zu pädagogischen und ethischen Fragestellungen reichen. Die Entwicklungen und Fortschritte sind dabei sehr schnelllebig und im Hinblick auf deren Vermittlung herausfordernd. Diese Aufgabe soll auf zwei Ebenen umgesetzt werden:

Auf der ersten Ebene soll an der Hochschule Furtwangen gemeinsam mit der Hochschule für Musik Trossingen ein hochschularten-übergreifendes Kompetenzzentrum eingerichtet werden, das die Lehre im Bereich KI systematisch strukturiert, didaktisch aufbereitet und in Form moderner Lehrformate als Basismodule zur Verfügung stellt. Hierbei liegt der Fokus auf der Vermittlung von Querschnittsaspekten, die in vier zentralen Säulen (KI-Algorithmen, Datenmanagement bei KI-Systemen, soziotechnische Aspekte und Interaktion mit KI-Systemen, didaktische Vermittlung) so erarbeitet werden, dass sie für unterschiedliche Zielgruppen flexibel zusammengestellt und genutzt werden können.

Die zweite Ebene betrifft die anwendungsorientierte Nutzung von KI-Technologien. Hierfür werden für fünf Themenbereiche (Cognitive Robotics, Smart Production, Autonome Systeme, Smart Health Technologies, Musik) Anwendungszentren zur Entwicklung von spezifischen KI- Systemen eingerichtet. In diesen werden oben genannte Inhalte gezielt ausgearbeitet und als Vertiefungsrichtungen in bestehende Studiengänge integriert. In dem fünften Anwendungsbereich Musik (Hochschule für Musik Trossingen) werden bestehende Studiengänge um KI-Inhalte erweitert. Darüber hinaus ist ein interdisziplinäres Masterstudienangebot „Master of music, Musik – Komposition mit den Schwerpunkten Musikdesign, elektroakustische Komposition oder Instrumental-/Vokalkomposition“ geplant. In diesem Masterstudienangebot soll KI in den Bereichen Music Tools (u.a. Komposition, Musiktheorie, Übeassistenten, Mensch-Maschine-Musik, Inklusion und Teilhabe), Musikpädagogik und Musikwissenschaft reflektiert und vermittelt werden.

Stakeholder-Board

Studierende, Lehrende, Industrie

KI-Community in Lernplattform FELIX

1. Service-Ebene: Basis Module (Querschnittsthemen)

Algorithmik

Programmierung, Machine Learning, Neuronale Netze, Deep Learning

Datenmanagement

Prozesse, Datenverfügbarkeit, Datenqualität, IT-Sicherheit, Datenschutz

Soziotechnik

Nachhaltigkeit, Auswirkungen,  Ethik und Teilhabe, Mensch-Maschine-Interaktion

Didaktik

Methoden, Werkzeuge, Learning Analytics, Erprobung und Evaluierung

2. System-Ebene: Anwendungsbereiche (Ergänzung der Querschnittsthemen)

Cognitive Robotics

(WING, IN, ITE, MME)

Autonome Systeme

(IN, WING, MME)

Smart Production

(WI, MME, IN, WING)

Smart Health Technologies

(ITE, MME, MLS)

Music-Tools, Mensch-Maschine-Musik, Musikpädagogik und -wissenschaft

(HFM)

Verwertung und Transfer: Lehrveranstaltungen, Vertiefungen, Projekte, Studiengänge, Weiterbildung

Vertiefung Master

Vertiefung Bachelor

Projekt Studien

Zertifikate

Master KIM

(Master of music, Musik – Komposition mit den Schwerpunkten Musikdesign, elektroakustische Komposition oder Instrumental-/Vokal-komposition)